Rostbinde, Ockerbindiger Samtfalter

Wissenschaftlicher Name: Hipparchia semele

Die Rostbinde, auch Ockerbindiger Samtfalter genannt, gehört zu den bedrohten Arten und kommt heute nur noch lokal vor. Früher trat der Falter vor allem auf Feldern und in Steppengebieten auf. Die Rostbinde hält sich mit Vorliebe an Sandstellen und lehmigen Ufern auf. Dort setzt sie sich gerne auf den Boden und sonnt sich. Schließt die Rostbinde dabei die Flügel, so hebt sich der Falter kaum noch vom Boden ab und ist sehr schwierig auszumachen.

Die Rostbinde hat eine Flügelspannweite von 48-55 mm und zeichnet sich durch einen ausgeprägten Geschlechtsdismorphismus aus. Das Männchen ist bräunlich und ohne auffällige Zeichnung auf der Flügeloberseite. Die Weibchen hingegen haben auf den Flügeln ockergelbe Flecken und sind dadurch bunter.

Seinen Namen verdankt der Falter der rostroten bis ockerfarbenen Bindenzeichnung auf den Oberseiten von Vorder- und Hinterflügel. In diesen Binden sitzen auf dem Vorderflügel zwei schwarze Augenflecken mit auffälligen weißen Kernen; auf dem Hinterflügel findet sich lediglich ein Augenfleck.

Jedes Jahr wächst nur eine Generation heran, deren Flugzeit abhängig vom jeweiligen Gebiet von Mai bis August ist. Die männlichen Exemplare der Rostbindeschlüpfen früher als die weiblichen.

Die Weibchen der Rostbinde legen ihre Eier im Hochsommer ab. Die daraus schlüpfenden Raupen ernähren sich von verschiedenen Gräsern wie beispielsweise dem Schaf-Schwingel und dem Straußgras und überwintern im Jugendstadium. Im Frühsommer gräbt sich die Raupe zur Verpuppung in die oberen Bodenschichten ein. Dazu benötigt sie sandige trockenwarme Böden ohne dichte Vegetation. Solche Bedingungen finden sich auf mageren Kalktriften und Sanddünen, aber auch in vom Menschen geformten Lebensräumen wie Heidegebieten oder Truppenübungsplätzen, bei denen die Vegetation über Beweidung beziehungsweise die Bewegung der Militärfahrzeuge reduziert wird.

 

Rostbinde, Ockerbindiger Samtfalter (Hipparchia semele) im Überblick:

Der Rostbinde, Ockerbindiger Samtfalter (Hipparchia semele) ist ein Tagfalter aus der Familie der Augenfalter (Satyridae)