Postillon, Orangeroter Kleefalter, Wander-Gelbling

Wissenschaftlicher Name: Colias croceus

Der Postillon wird manchmal auch als Orangeroter Kleefalter und Wander-Gelbling bezeichnet. Er gehört zu den orangefarbigen Gelblingen und ist ein bekannter Wanderfalter. In guten Jahren tritt der Postillon in ganz Europa auf. Beheimatet ist er in den Mittelmeerländern, von wo aus er in alle Teile Europas wandert. Allerdings kann der Postillion den Winter in Nordeuropa nicht überleben. Der Postillon lebt vorwiegend auf dem freien Land und in hügeligen Gegenden, in denen viele Wildblumen wachsen.

Der Postillon hat eine Flügelspannweite von 35-50 Millimeter. Die Grundfarbe der Flügeloberseite ist orangegelb. Das Männchen hat einen durchgehenden schwarzen Saum, während beim Weibchen der schwarze Saum mit orangen bis gelblichen Flecken verziert ist. Die Unterseite ist gelb mit rötlichen Flecken vorne. Das Weibchen unterscheidet sich vom Männchen durch die im Flügelsaum eingestreuten gelben Flecke. Unter den Weibchen mit üblicherweise orangefarbener Färbung treten mitunter auch gelbliche Exemplare auf.

Die Falter fliegen von Mai bis Juni nach Mitteleuropa ein. Deren Raupen findet man von Juni bis Juli. Sie sind grün und haben auf den Seiten eine weißliche Linie. Die daraus entstehenden Nachkommen fliegen von Juli bis September, wobei sie durch weitere Einflieger verstärkt werden können. Ein Bruchteil der Falter fliegt wieder nach dem Süden, während der Haupteil in unseren Breiten im Winter abstirbt. Manchmal tritt auch eine dritte Generation im September bis Oktober auf. In Südeuropa hat der Postillion mehrere Generationen pro Jahr, die von April bis September fliegen.

Der Postillon saugt im Sommer an Luzerne, Wiesen-Klee, Rotklee und Wiesen-Flockenblume. Im Herbst sind es gelbe Blüten wie beispeilsweise Rauher Löwenzahn, Doldiges- und Kleines Habichtskraut und Gewöhnliches Ferkelkraut. Unter den Gartenblumen werden bevorzugt Studentenblumen angeflogen.

Die Raupen des Postillon sind grün mit einem schmalen gelb-orangen Seitenstreifen. Sie fressen bevorzugt Luzerne und Klee, aber auch Blätter des Gemeinen Hornklees sowie verschiedene Wicken.

 

Postillon, Orangeroter Kleefalter, Wander-Gelbling (Colias croceus) im Überblick:

Der Postillon, Orangeroter Kleefalter, Wander-Gelbling (Colias croceus) ist ein Tagfalter aus der Familie der Weißlinge (Pieridae)