Großer Feuerfalter, Dukatenfalter

Wissenschaftlicher Name: Chrysophanus virgaureae

Der Große Feuerfalter kommt überall in Europa und auch in den gemäßigten Regionen Asiens vor. Seine Heimat ist das mittlere und südliche Europa. Meist ist er jedoch nur in verstreuten und isolierten Kolonien anzutreffen. Der Große Feuerfalter lebt ausschließlich in sehr feuchten Lebensräumen wie Marschgegenden und in Mooren.

Der Große Feuerfalter hat eine Flügelspannweite von 30-40 mm. Männchen dieser Art sind leuchtend orange-rot mit schmalen schwarzen Flügelsäumen und einem einzelnen schwarzen Fleck in der Mitte der Vorderflügel. Die Weibchen sind blasser gefärbt und der dunkle Saum an den Vorderflügeln ist breiter. Auf der Unterseite sind beide Geschlechter blassgrau mit schwarzen Flecken und einem orange-roten Band.

Einige Unterarten dieser Schmetterlingsart bringen pro Jahr nur eine Generation hervor. Deren Flugzeit sind dann die Monate Juni und Juli. Andere Schmetterlinge dieser Art legen zweimal im Jahr Eier ab. Bei ihnen ist die Flugzeit dann Mai bis Juni und August bis September.

Der Große Feuerfalter fliegt sehr schnell. Er liebt es jedoch auch, sich von der Sonne bescheinen zu lassen und sich auf niedrig wachsenden Pflanzen auszuruhen.

Die Weibchen legen ihre Eier einzeln auf der Oberseite der Futterpflanzen ab. Die daraus schlüpfenden Raupen werden etwa 21 Millimeter lang. Sie sind leuchtend grün gefärbt und übersät mit kleinen weißen Warzen. Sie haben auch eine sehr schwache, dunkle Rückenlinie und nur schwer erkennbare, schräge Striche auf den Seiten. Die Raupen des Großen Feuerfalters fressen auf der Blattunterseite und ruhen auf der Mittelrippe. Die Raupen einer zweiten Generation überwintern als junge Raupen und verpuppen sich erst im nächsten Frühjahr am unteren Teil des Stängels ihrer Futterpflanze in einer hell gelbbraunen Gürtelpuppe, die kopfüber hängt. Jungraupen fressen Höhlungen in die Blätter und können während der Überwinterung in diesen eine mehrwöchige Überflutung ihrer Pflanze überleben. Bevorzugte Futterpflanzen der Raupe des Großen Feuerfalters sind Teich-Ampfer, Fluss-Ampfer und Wasser-Ampfer sowie verwandte Pflanzen.

 

Großer Feuerfalter, Dukatenfalter (Chrysophanus virgaureae) im Überblick:

Der Großer Feuerfalter, Dukatenfalter (Chrysophanus virgaureae) ist ein Tagfalter aus der Familie der Bläulinge (Lycaenidae)