Fangen und Sammeln von Schmetterlingen

Schmetterlinge wurden wegen ihrer Schönheit zu allen Zeiten gerne gefangen. Heutzutage stellen die die Naturschutzgesetze jedoch sicher, dass vom Aussterben bedrohte Schmetterlingsarten nur noch zur Forschungszwecken gefangen werden dürfen.

Trotzdem oder gerade deswegen sollte sich angehende Fänger und Sammler mit den grundlegenden Techniken des Präparierens von Schmetterlingen und den Nadelungsregeln vertraut machen, damit gefangene Schmetterlinge nicht aufgrund mangelnder Sachkunde sinnlos zerstört werden.

Des weiteren sind auch die Ausführungen zum Fangen und Züchten sehr interessant, da sie auf langjährigen Erfahrungen von Manfred Koch beruhen.

Manfred Koch (gest. 29.Mai 1972) stellte als wissenschaftlicher und organisatorischer Leiter der "Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderungen in der ehemaligen DDR" die Theorie auf, dass die Wanderung der Schmetterlinge durch das Fehlen von Vitamin E (Tocopherol), das die Reifung der Keimdrüsen bewirkt, ausgelöst wird. Über das Problem veröffentlichte er zahlreiche Arbeiten.

Am Leibniz-Tag 1968 wurde er mit der Leibniz-Medallie für seine aufopferungsvolle Tätigkeit als Entomologe geehrt.

Die Ausführungen Kochs wurden größtenteils unverändert übernommen, was insbesondere auch den Bruch im Sprachstil begründet. Die teilweise etwas veraltete Sprache seiner Originalwerke wurden hier ihm zu Ehren nur geringfügig angepasst, wo es dem Webmaster erforderlich schien.

Trotz des Alters der Veröffentlichungen hat sich an den grundlegenden Erkenntnissen jedoch kaum etwas verändert. Zwar sind Hilfsmittel inzwischen technisch etwas moderner geworden, aber der Schmetterlingsfreund wird sich auch heute noch - oder gerade heute, wo das Auftreten der Schmetterlinge infolge Umwelteinflüsse zurückgegangen ist - "zu Fuß in die Natur begeben" müssen, möchte er den Schmetterlingen in ihrer gewohnten Umgebung begegnen. In diesem Sinne sind die vorliegenden Texte zum Fangen und Züchten sicherlich auch heute noch eine wertvolle Lektüre für angehende Schmetterlingsfänger- und -sammler.